Franchiserecht - Ihr Rechtsanwalt in Hamburg

Vorvertragliche Aufklärungspflichten, Verbraucherschutzrechte, Franchise-Handbuch, Pflichten des Franchisegebers, Pflichten des Franchisenehmers, Franchisegebühren, Kündigung des Franchisevertrages, Wettbewerb, Wettbewerbsrecht, Markenrecht, Geschäftsraummiete, das Vertragsrecht und Recht der Allgemeine Geschäftsbedingungen sind die klassischen Problemfelder des Franchiserechts. Diese Internetseite soll Ihnen einen Überblick verschaffen, für weitergehende Fragen und die außergerichtliche oder gerichtliche Vertretung steht Ihnen unser Anwaltsteam gerne zur Verfügung.  

Das Franchiserecht ist ein Bereich des Vertriebsrechts. Vertriebsrecht ist das Recht der Absatzmittlung von Waren und Dienstleistungen. Es dient der Regelung der Absatzorganisation. Es umfasst unter anderen die Rechtsverhältnisse zwischen Unternehmer und Handelsvertreter (Handelsvertreterrecht), Franchisegeber und Franchisenehmer (Franchiserecht) sowie zwischen Hersteller / Lieferant und Vertragshändler (Vertragshändlerrecht).  

Das Vertriebsrecht ist nicht zusammenhängend geregelt. Vielmehr ist es so, dass eine Vielzahl von gesetzlichen Regelungsbereichen zu beachten sind, wie z.B. das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB), das Handelsgesetzbuch (HGB), das Einführungsgesetz zum Bürgerlichen Gesetzbuch (EGBGB), das Wettbewerbsrecht, das Kartellrecht sowie das Datenschutzrecht. Darüber hinaus sind mittlerweile auch hier europarechtliche Regelungen und Entscheidungen zu berücksichtigen.  

Wir betreuen unsere Mandanten sowohl bei der Gestaltung und der Umsetzung von Vertriebssystemen, als auch als Handelsvertreter, Vertragshändler oder Franchisenehmer. Dabei umfasst unsere Beratung die richtige Auswahl des Systems sowie die Gestaltung der Verträge. Sofern es notwendig ist, vertreten wir unsere Mandanten selbstverständlich auch bei der Durchsetzung ihrer Ansprüche.  

Wir stehen Ihnen für Rechtsberatung und Rechtsvertretung zur Verfügung, sprechen Sie uns an!

Rechtsanwälte Salchow & Matzek
Rechtsanwälte Salchow & Matzek

Franchiserecht aktuell - News

28.08.2014

Keine Zahlungspflicht für Eintrag im Branchenverzeichnis bei versteckter Kostenpflicht

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte darüber zu entscheiden, unter welchen Voraussetzungen der Eintrag in ein Branchenverzeichnis kostenpflichtig ist. In dem zu beurteilenden Fall hat der BGH die Entgeltabrede als überraschend...[mehr]

21.10.2013

Zu Laufzeiten und Kündigungsrechten beim Fitness-Studio Vertrag

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte darüber zu entscheiden, inwieweit Fitness-Studio Verträge feste Laufzeiten bei Abschluss des Vertrages beinhalten dürfen. Dabei stellt der BGH fest, dass grundsätzlich auch Laufzeiten von über 2...[mehr]

18.05.2012

Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters

In dem vom Bundesgerichtshof (BGH) zu entscheidenden Fall ging es – wie so häufig – um den Ausgleichsanspruch des Handelsvertreters. Hier war die Situation so, dass eine neu gegründete Gesellschaft sowohl die Kunden als auch...[mehr]

01.11.2011

Rechtsverletzungen auf einem Online-Marktplatz

Der Bundesgerichtshof (BGH) hatte über einen Rechtsstreit zwischen dem Plattformbetreiber Ebay.de und dem Parfumhersteller Davidoff zu entscheiden. Bei Ebay waren gefälschte Produkte eingestellt. Ebay wurde wegen der Verletzung...[mehr]